Deine Community für Schulden und die private Insolvenz

Lexikon Privatinsolvenz

Gläubigerausschuss

Neben der Gläubigerversammlung gibt es ggf. auch einen Gläubigerausschuss. Dieser kann vor der ersten Gläubigerversammlung vom Gericht zusammengesetzt werden. Bei der Zusammensetzung ist von Seiten des Gerichtes zu beachten, dass absonderungsberechtigte Gläubiger, Gläubiger mit den höchsten Forderungen und Vertreter der Kleingläubiger vertreten sind. Dabei können auch Personen Mitglied im Gläubigerausschuss sein, die keine Gläubiger des Schuldners sind und somit keine konkreten Forderungen gegenüber diesem haben. Aufgabe des Ausschusses ist es, den Insolvenzverwalter in seiner Arbeit zu unterstützen und zu kontrollieren. Ein Beschluss des Gläubigerausschusses ist laut §72 gültig, wenn die Mehrheit der Mitglieder anwesend war und eine Stimmenmehrheit erzielt werden konnte.

Copyright © 2008 privatinsolvenz.eu

Allgemeines - Privatinsolvenz - Schuldnerberatung - Recht - Ratgeber - Lexikon