Deine Community für Schulden und die private Insolvenz

Lexikon Privatinsolvenz

Schuldenbereinigungsplan

Bei einem Verbraucherinsolvenzverfahren wird in einem ersten Schritt versucht, eine Einigung zwischen dem Schuldner und seinen Gläubigern durch ein Schuldenbereinigungsverfahren zu erzielen. Zu diesem Zwecke wird ein Schuldenbereinigungsplan erstellt, der auf Basis des verbliebenden Vermögens des Schuldners versucht, den Gläubigern Angebote zur Schuldenbegleichung zu machen. Dabei können Stundungen, Ratenzahlungen und Teilzahlungen angeboten werden. Der Schuldenbereinigungsplan wird dann zusammen mit einer Vermögensübersicht vom Gericht an die Gläubiger weitergeleitet. Die Gläubiger müssen zu den Vorschlägen in dem Schuldenbereinigungsplan innerhalb eines Monats Stellung nehmen. Stimmt dabei die Mehrzahl der Gläubiger dem Plan zu und ist dabei auch die Mehrzahl der Schulden abgedeckt, findet erst gar kein Insolvenzverfahren statt.

Copyright © 2008 privatinsolvenz.eu

Allgemeines - Privatinsolvenz - Schuldnerberatung - Recht - Ratgeber - Lexikon