Deine Community für Schulden und die private Insolvenz

Lexikon Privatinsolvenz

Treuhänder

Ein Treuhänder wird im Rahmen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens vom Insolvenzgericht bestellt. Diese Bestellung findet in dem Eröffnungsbeschluss statt und wird dort dokumentiert. Der Treuhänder hat die Aufgabe, das Vermögen des Schuldners zu verwalten. Um sich einen Überblick zu verschaffen, muss er zunächst alle Vermögensgegenstände des Schuldners auflisten und sie mit einer Auflistung der bestehenden Forderungen, die durch die Gläubiger an den Schuldner gestellt werden, abgleichen. Während der Phase des Wohlverhaltens kommt ihm zudem die Pflicht zu, den zumutbaren gepfändeten Anteil des Einkommens des Schuldners einzuziehen und entsprechend den Rängen auf der Forderungsliste, diese den Gläubigern zukommen zu lassen. Siehe auch Insolvenzverwalter.

Copyright © 2008 privatinsolvenz.eu

Allgemeines - Privatinsolvenz - Schuldnerberatung - Recht - Ratgeber - Lexikon